PROJEKTEMeisterkurs Liedinterpretation

Meisterkurs Liedinterpretation (Gesang / Klavier)

Schloss Engers, © / Quelle: www.wikipedia.org

Meisterkurs Liedinterpretation: 17.-21.02.2020

mit Christian Immler (Gesang) und Andreas Frese (Klavier)
in Kooperation zwischen der Brougier-Seisser-Cleve-Werhahn-Stiftung und der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz auf Schloss Engers in Neuwied.

Zwei sehr gefragte Musiker Ihres Faches bieten einen Meisterklasse-Liedkurs an. Der Schwerpunkt des Kurses liegt in der Erarbeitung von deutschem, englischem und französischem Liedrepertoire. Der Kurs richtet sich in erster Linie an Liedduos. Die Auswahl der Teilnehmer wird anhand von Hörbeispielen (z.B. YouTube-Links) getroffen. Unterrichtssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch. Die Meisterklasse endet mit einem Konzert der Kursteilnehmer.

Dozenten:

© Chrisitan Immler

Der Bariton Christian Immler ist derzeit ein sehr gefragter Sänger seines Fachs. Er singt Mahler-Orchesterlieder ebenso überzeugend wie Bachs Kantaten. Christian Immler studierte an der Londoner Guildhall School bei Rudolf Piernay. Konzerte mit Dirigenten wie Minkowski, Jacobs, Herreweghe, Suzuki, Nagano, Antonini, Christie u.a. bestimmen seinen Kalender. Als Lied- und Opernsänger war er u.a. Gast der Wigmore Hall, der Tonhalle Zürich, der Philharmonie Paris, der Opéra Comique Paris und des Theaters an der Wien. Mehr als 50 vielfach preisgekrönte Aufnahmen belegen seine Arbeit. Neben zahlreichen Meisterklassen ist Christian Immler Professor für Gesang an der Kalaidos Fachhochschule in Zürich. www.christianimmler.com

© Andreas Frese

Andreas Frese ist sowohl als gefragter Liedbegleiter und Kammermusiker, als auch als Solist auf dem internationalen Konzertpodium wie im Aufnahmestudio gleichermaßen zu Hause. Die erzählerische Intensität und Intimität seines Vortages machen ihn zum begehrten Liedbegleiter und Kammermusikpartner von Künstlern wie Elisabeth Kulman, Hanna-Elisabeth Müller, Christoph und Julian Prégardien, Daniel Behle, Christian Immler, dem RTÉ Concert Orchestra, dem Amaryllis Quartett oder dem Mannheimer Streichquartett, mit denen er u.a bei den Salzburger Festspielen, der Schubertiade Hohenems und Schwarzenberg, dem Festival Ljubljana, in der Laeiszhalle Hamburg, der Kölner Philharmonie, der National Concert Hall Dublin, in Dallas oder Buenos Aires zu hören war. www.andreas-frese.de

Teilnehmerzahl: ca. 16 (8 Duos)

Kursbeginn: Montag, 17. Februar 2020, 14:00 Uhr
Kursende:    Freitag, 21. Februar 2020, nach dem Abschlusskonzert

Dozentenkonzert: Montag, 17. Februar 2020, 19.30 Uhr
Abschlusskonzert: Freitag, 21. Februar 2020, 17 Uhr

Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz:

https://www.landesmusikakademie.de/index.php?id=217&c=748