PROJEKTEJ. Widmann, R. Schumann / Das heiße Herz

Am 8. Juli 2022 erscheint die CD „Das heiße Herz“ mit Werken von Jörg Widmann und Robert Schumann vorgetragen und interpretiert von Christian Immler und Andreas Frese. Bei den Werken von Jörg Widmann handelt es sich um die Weltersteinspielung dieses Liederzyklus. Die BSCW-Stiftung ermöglichte mit einer finanziellen Förderung und persönlicher Unterstützung die Aufnahmen und das Erscheinen dieser CD.

Das heiße Herz, © Alpha Classics / Outhere Music France

Einführende Künstler-Worte
von Christian Immler & Andreas Frese © (Auszug)

… Jörg Widmanns Liederzyklus Das heiße Herz zählt für uns als Lied-Duo zu den ganz großen Liederzyklen nicht nur unseres Jahrhunderts. … Als „Text-Fanatiker“ zog uns bereits der Titel in seinen Bann und wenn man nach wochenlanger Detailarbeit merkt, wie wunderbar sich Gedicht, Stimme und Klavier durchdringen und wie zugänglich und hautnah erfahrbar der Zyklus auch für das Publikum wird, dann ist das ein Vergnügen! Wie Jörg Widmann selbst sagt: „radikal einfach und wahr“. Auf viele Fragen (wie schön, dass man fragen kann!) konnten in intensiven Proben mit Jörg Widmann manchmal verblüffend einfache Antworten gefunden werden. … Die Kombination mit Schumanns späten Harfner- und Lenau-Zyklen scheint uns geradezu ideal, durchlaufen diese Zyklen doch ähnliche Stationen. ...

Das heiße Herz
von Jörg Widmann © (Auszug)

… mein erster „offiziellen“ Liederzyklus. Zentral sind darin Gedichte von Klabund, Brentano und Peter Härtling sowie wenig bekannte Gedichte aus Des Knaben Wunderhorn … In der großen Sammlung von Volksdichtungen, in Des Knaben Wunderhorn, finden sich teilweise mundartliche Gedichte über Dinge, die auch die Romantiker nicht vertont hätten, … für die sinngemäß dasselbe gilt, was Brahms über die Texte seiner Vier ernsten Gesänge gesagt hat – „dass die Polizei sie verbieten könnte, wenn die Worte nicht alle in der Bibel stünden“. … Es ist nur ein ganz kleiner Schritt von der Volkslyrik, den Volksliedern, in die Kunstsprache und ins Kunstlied hinein. Das, was wir als Inbegriff und Höhepunkt der Romantik empfinden, ist nur einen kleinen Schritt entfernt von dem, wo es herkommt – von diesen Volksdichtungen.

Ein Autor, den ich bei der Beschäftigung mit diesem Liederzyklus für mich ganz neu entdeckt habe, ist Klabund. … Klabunds Titel Das heiße Herz gab auch meinem Liebeslieder-Zyklus seinen Namen. Bei mir wird zwar nicht eine fortschreitende Geschichte erzählt, dafür sind die verschiedenen Autoren und ihre Sprachen zu unterschiedlich. Trotz aller Brüche ist es jedoch eine Geschichte – über die Liebe. Ich freue mich sehr über diese erste so eindringliche und faszinierende Einspielung dieses Werkes.

Christian Immler, © Alpha Classics / Outhere Music France

Christian Immler, Bassbariton

Mit einer Stimme von „warmem, edlem Timbre und großer Flexibilität“ (Forum Opéra) ist der deutsche Bassbariton Christian Immler ein vielseitiger Künstler, dessen Karriere sich über das gesamte Spektrum zwischen Lied, Oratorium und Oper erstreckt, ein „in technischer, musikalischer und stilistischer Hinsicht mit allen Wassern gewaschener Interpret, seine Diktion ist mustergültig, und emotionale Dringlichkeit verbindet sich mit intellektueller Durchdringung der Textinhalte“ (Klassik Heute). Christian Immler ist außerdem ein gefragter Pädagoge und gibt weltweit Meisterkurse.

Andreas Frese, © Alpha Classics / Outhere Music France

Andreas Frese, Klavier

Die erzählerische Intensität und Intimität seines Vortrages machen den Pianisten Andreas Frese zu einem der gefragtesten Liedbegleiter und Kammermusikpartner seiner Generation. Neben seiner Vorliebe zum Liedschaffen und der Kammermusik Schuberts und Schumanns begibt er sich in seinen Programmen häufig auf musikalische Entdeckungsreise. Selten gespielte Werke oder in Vergessenheit geratene Komponisten bilden einen Schwerpunkt seines Repertoires.  In zahlreichen internationalen Meisterkursen geht Andreas Frese seiner Leidenschaft zur Vermittlung der Liedliteratur nach.

Das Programm

Robert Schumann (1810-1856)
Lieder und Gesänge aus „Wilhelm Meister“, Op.98A

1 II. Ballade des Harfners
2 IV. Wer nie sein Brot mit Tränen aß
3 VI. Wer sich der Einsamkeit ergibt
4 VIII. An die Türen will ich schleichen

6 Gedichte von N. Lenau und Requiem, Op.90

5 I. Lied des Schmiedes
6 II. Meine Rose
7 III. Kommen und Scheiden
8 IV. Die Sennin
9 V. Einsamkeit
10 VI. Der schwere Abend
11 VII. Requiem

Jörg Widmann (*1973)
Das heiße Herz

12 I. Der arme Kaspar
13 II. Spätes Liebeslied
14 III. Liebeslied
15 IV. Hab' ein Ringlein am Finger
16 V. Eifersucht
17 VI. Das Fräulein stand am Meer
18 VII. Kartenspiel
19 VIII. Einsam will ich untergehn

Hörproben

Jörg Widmann, Das heiße Herz - Liebeslied

Jörg Widmann, Das heiße Herz - Hab' ein Ringlein am Finger

Robert Schumann, 6 Gedichte von Lenau, Op. 90 - Die Sennin

Links

Die CD erscheint am 08.07.2022 bei APLPHA CLASSICS / OUTHERE MUSIC FRANCE
zur Bestellung: APLPHA CLASSICS

www.christianimmler.com

www.andreas-frese.de