PROJEKTEBeethoven Sinfonien / Compagnia di Punto

Foto: Cecile Brossadt, © Compagnia di Punto

Im Vorfeld des Ludwig van Beethovenjahres 2020 – dem 250. Geburtsjahr des Bonner Meisters aus Wien - spielte die Compagnia di Punto auf historischen Instrumenten seine ersten drei Sinfonien für Sony / DHM und in Kooperation mit dem Deutschlandfunk auf CD ein.

Das Außergewöhnliche an der CD-Produktion ist, dass die Sinfonien von der Compagnia di Punto in Bearbeitungen von Beethovens Zeitgenossen für ein Kammerensemble von nur zehn Musikern gespielt werden.
Die Einspielung auf historischen Instrumenten erfolgte im September 2019 in Kooperation mit dem Deutschlandfunk und wird im Frühjahr 2020 bei Sony/DHM erscheinen. Damit werden diese Bearbeitungen als Weltersteinspielung erstmals einem breiten Publikum zugängig.

Das Projekt wurde durch die Unterstützung der BSCW-Stiftung ermöglicht.

Konzerte in Bad Homburg v.d.H. und Wiesbaden

Freitag, 25. Oktober 2019, Bad Homburger Schlosskonzerte
Sonntag, 27. Oktober 2019, Herzog-Friedrich-August-Saal, Wiesbaden (Casino-Ges., Friedrichstr. 22)

Programm:
- Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 1* & Nr. 2*
- W.A. Mozart, Klavierkonzert KV 488
*) Zeitgenössische Fassungen aus dem 19. Jahrhundert von K. F. Ebers (Nr. 1) und F. Ries (Nr. 2)

Compagnia di Punto
Tobias Koch, Hammerflügel

Weitere Informationen:
Bad Homburger Schlosskonzerte
Herzog-Fried.-Aug.-Saal, Wiesbaden (Casino-Ges. / Mozartges.)

© Kulturvilla Mettmann

Konzertreihe in Mettmann

Jeder der drei Sinfonien widmete die Compagnia di Punto ein eigenes Konzert in der Kulturvilla Mettmann und folgt damit einer Aufführungstradition, die besser nicht in die Kulturvilla Mettmann, ein Paradebeispiel künstlerisch-bürgerlichen Engagements, passen könnte. Das erste Konzert fand bereits am 1. Juni 2019 ein begeistertes Publikum, die nächsten Konzerte fogten am  17. August 2019 mit dem Programm „Herrscher & Helden“:
Joseph Haydn (1732–1809), Sinfonie D-Dur Hob. I:53 „L’Impériale“
Ludwig van Beethoven (1770–1827), Sinfonie Nr. 3. Es-Dur "Eroica", In Bearbeitung für Kammerensemble von Carl Friedrich Ebers, 1818.

Am 28. August 2019 mit dem Programm  „Unter Freunden“:
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791),
Hornquintett in Es-Dur KV 407,
Christian Binde, Naturhorn

Ludwig van Beethoven (1770 - 1827),
Szene & Arie „No, non turbati“ WoO 92b für Sopran und Streicher,
Anna Herbst, Sopran

Ludwig van Beethoven (1770 - 1827),
2. Sinfonie D-Dur Op. 36,
Fassung für Kammerensemlbe: Ferdinand Ries / Simrock 1807.

Konzert in Brühl, Schloss Augustusburg

Sonntag, 18.August 2019,
„Herrscher & Helden“

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie D-Dur Hob. I:53 „L’Impériale“

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sinfonie Nr. 3. Es-Dur "Eroica"
In Bearbeitung für Kammerensemble von Carl Friedrich Ebers, 1818

Konzertort: Schloss Augustusburg, Im Schlosspark, 50321 Brühl
http://www.schlosskonzerte.de